vendredi, 27.03.20 - Berlin

10. Deutsch-französisches Gewerkschaftsforum

In Zusammenarbeit mit dem DGB, Cfdt, CGT, FO und UNSA

10. deutsch-französisches Gewerkschaftsforum

Boris Plazzi, Philippe Martinez, Marc Meinardus

Reiner Hoffmann

Sabrina Klaus-Schelletter

Blandine Landas, Yvan Ricordeau, Rachel Brishoual, Boris Plazzi, Philippe Martinez

 

Begrüßung & Einführung

Marc Meinardus, Koordinator Gewerkschaftsprogramme Europa und Nordamerika, FES

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des DGB



Umsetzung des Aachener Vertrages:
Deutsch-Französische Expertengruppe zur Zukunft der Arbeit
 

Inputs

Fabian Langenbruch, Unterabteilungsleiter Digitalisierung und Arbeitswelt, BMAS

Sabrina Klaus-Schelleter, Referatsleiterin Arbeitsmarktpolitik, DGB

Yvan Ricordeau, geschäftsführendes Vorstandsmitglied, zuständig für Europa, CFDT

Boris Plazzi, geschäftsführendes Vorstandsmitglied, zuständig für Internationales, CGT

Moderation

Jan Stern, Referent, zuständig für Internationales und Europa, DGB

 

Green Deal für Europa – Investitionsstrategien der Gewerkschaften

Inputs

Philippe Martinez, Vorsitzender der CGT

Jan Philipp Rohde, Referent, zuständig für Just Transition, DGB

Aurélie Seigne, Abteilungsleiterin Wirtschaft und Gesellschaft, CFDT

Sébastien Dupuch, Assistent des FO-Vorsitzenden  

Moderation

Rachel Brishoual, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, zuständig für Europa, Internationales, Wohnungswesen, UNSA

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Bureau de Paris

41 bis, bd. de la Tour-Maubourg
75007 Paris
France

+33 (0)1 45 55 09 96
+33 (0)1 45 55 85 62

fes(at)fesparis.org

Vers le haut