Caroline Roussy

Frankreich im Sahel: Warten auf die Europäische Union

Eine Analyse von Caroline Roussy, Wissenschaftlerin am IRIS

Foto: Shuttestock/Fred Marie

Nach neun Jahren militärischen Einsatzes hat sich Frankreichs Engagement in der Sahelzone festgefahren. Vor diesem Hintergrund wächst die Kritik am bisherigen Vorgehen und werden vermehrt Alternativen zur militärischen Strategie diskutiert. Caroline Roussy, Afrikaexpertin des IRIS, gibt einen Überblick über die Motive, Probleme und die internen Debatten des französischen Engagements im Sahel. 

Roussy, Caroline

Frankreich im Sahel

Warten auf die Europäische Union?
Paris, 2021

Publikation herunterladen (100 KB, PDF-File)

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Paris

41 bis, bd. de la Tour-Maubourg
75007 Paris
France

+33 (0)1 45 55 09 96
+33 (0)1 45 55 85 62

fes(at)fesparis.org

nach oben